Anleitung zum Kauf einer Wolldecke

Vorwort

Es gibt eine Fülle von wunderschön gestalteten und farbenfrohen Wolldecken, Überwürfe und Plaids zur Auswahl, wie können Sie also zwischen ihnen unterscheiden und beim Kauf eine informierte Entscheidung treffen. Um Ihnen bei dieser Entscheidung zu helfen, haben wir ein paar sehr wichtige, aber oft übersehene Punkte zusammengestellt, die Sie beim Kauf einer Wolldecke beachten sollten.

Preispunkt

Der Preis ist normalerweise der Ausgangspunkt für viele, da wir wissen, wie viel wir für eine Decke haben oder ausgeben möchten. Wie bei vielen anderen Produkten und Dienstleistungen kann der Preis sehr bezeichnend für die Qualität sein. Wolldecken sind da keine Ausnahme, und nach der Lektüre unserer Kurzanleitung werden Sie verstehen, warum der Preis ein Schlüsselindikator für Qualität, Haltbarkeit und Langlebigkeit Ihrer Wolldecke sein kann. Die folgenden Punkte gelten für jeden Preispunkt.

Gewicht

Dies ist eine der wichtigsten Überlegungen. Es ist ziemlich offensichtlich, wenn man innehält, um darüber nachzudenken, aber zum Zeitpunkt des Kaufs wird es oft übersehen. Der Grund dafür liegt darin, wie prominent diese Information bei der Durchsicht der Produktbeschreibung ist. Die Hersteller von Decken kaufen Wolle nach Gewicht ein und entscheiden, wie viel Wolle bei der Herstellung der einzelnen Wolldecken verwendet wird. Sie wird jedoch nicht immer an prominenter Stelle angezeigt. Wir möchten Sie dringend bitten, dies zu recherchieren, bevor Sie die von Ihnen gewählte Wolldecke kaufen.

Schließlich sollten Sie vor dem Kauf wissen, wie viel Wolle in Ihrer Decke enthalten ist. Im Allgemeinen gilt: Je mehr Wolle in einer Decke enthalten ist, desto teurer wird sie sein. Je mehr Wolle jedoch enthalten ist, desto schwerer, haltbarer, strapazierfähiger und langlebiger, ganz zu schweigen von der Wärme!

Land der Herstellung

Wir schlagen vor, dass vor dem Kauf einer Wolldecke das Herstellungsland bekannt sein sollte. Auch wenn dies ein wenig extrem erscheinen mag, so ist es doch allgemein bekannt, dass bestimmte geographische Regionen gleichbedeutend mit qualitativ hochwertigen Produkten sind, z.B. Schweizer Uhren, Deutsche Autos, Schottischer Whisky.  Die Textilindustrie bildet da keine Ausnahme, wobei z.B. Schottland einen beneidenswerten Ruf hat und über eine jahrhundertelange Erfahrung verfügt. Es sind diese Erfahrung, das damit verbundene Wissen und der Ruf, der sich im Laufe der Jahrhunderte angesammelt hat, die Schottland zu Experten auf ihrem Fachbereich machen.

Zussamenfassung

Wir wissen jetzt, dass es unerlässlich ist, das Gewicht einer Wolldecke und ihre Herstellungsquelle zu kennen, bevor man eine Wolldecke kauft. Mit diesen beiden Informationen sind wir in einer sehr viel besser informierten Position, um die Diskrepanzen zwischen der Vielfalt der verfügbaren Wolldecken und den Gründen für ihre Preisunterschiede zu verstehen. Wir wissen, dass eine Wolldecke mit einem höheren Wollanteil, die in einer angesehenen Region, z.B. Schottland, hergestellt wird, mit größerer Wahrscheinlichkeit eine höhere Qualität hat, haltbarer ist, länger hält und überlegen ist.