St. Andrew‘s Day

Wussten Sie, dass der St. Andrews Day der offizielle Nationalfeiertag von Schottland ist und jedes Jahr am 30. November gefeiert wird?

Der heilige Andreas wurde zwischen 5 n. Chr. und 10 n. Chr. in Israel geboren und wurde nach dem Christentum neben seinem Bruder Simon Petrus einer der Jünger Jesu. Beide waren Fischer in Galiläa, wo sie lebten.

Obwohl es keinen Konsens darüber gibt, warum der Heilige Andreas Schutzpatron ist, gibt es eine Reihe von Geschichten. Eine dieser Geschichten beschreibt König Angus im Jahr 9 n. Chr., der sich auf die Schlacht gegen die Engländer vorbereitet. Als er schlief, erschien der heilige Andreas im Traum des Königs und versprach ihm den Sieg. Am Tag der Schlacht erschien ein X am Himmel, das das Symbol des Heiligen Andreas war, und als der König dies sah, gelobte er, dass der Heilige Andreas der Schutzpatron Schottlands sein würde, wenn sie gewinnen würden.

Es ist bekannt, dass Schutzpatrone Wächter oder besondere Beschützer über Dinge sind. Der Heilige Andreas wurde 1320 zum Schutzpatron Schottlands ernannt.

Das Kreuz auf der schottischen Ebene ist eigentlich das Symbol für St. Andrews und daher ist es als St. Andrews Cross oder auch allgemein als Saltire bekannt.